Neueste Artikel

clara nunes morte

best of busy signal video music Aufmerksame LeserInnen haben gemerkt, dass ich kürzlich meine Presse- und meine Bücher-Seite gelöscht habe. Am Wochenende habe ich jetzt auch meine über zwei Dutzend veröffentlichten Bücher, Hörbuchversionen und fremdsprachigen Ausgaben in eine Schachtel gepackt. Im September läuft dann zum letzten Mal der Onlineworkshop „Von der Idee zum Buchkonzept“, der neben dem Newsletter-Kurs mein absoluter Renner war. Und dieses Jahr begleite ich die letzten maria nasemann getty bereits vereinbarten Ratgeber.

reifen müller hagen Weil das auch viel mit dem Selbstmanagement – und dem Selbstverständnis – als AutorIn zu tun hat, erzähle ich Ihnen, warum ich diesen Schlussstrich ziehe.
haselnüsse kaufen in bayern

vorhautverengung bei kindern welche salbe

ein ziemlich langer spaziergang Wenn Sie bloggen, einen Newsletter verschicken oder einen Ratgeber schreiben, verschenken Sie ja Wissen. Idealerweise sind das nicht nur irgendwelche nüchternen Informationen, sondern Denkanstöße und handfeste Tipps, die Ihre Leser sofort umsetzen können.

grund kaufen in münchen Heute fasse ich fünf zentrale Punkte zusammen, die ich immer wieder in Workshops sehe. Kein Wunder! Denn das sind Sachen, die sich ganz schnell einschleichen, und die wir wegen unseres Expertenkopfes oft einfach nicht bemerken.
heilmann ag betriebsrat

bilder ibiza strände

gesamtkonzept kulturelle bildung Wir Selbstständige schreiben für unser Business: Um uns bekannter zu machen, als Experten zu etablieren, um mit bestehenden Kunden in Kontakt zu bleiben – und natürlich, um neue Aufträge zu gewinnen. Hoffentlich haben Sie zusätzlich Freude am Schreiben!

spiegel eulen kinderzimmer Doch wie ist das: Haben Sie Ihren eigenen Stil schon gefunden? amanda denver clan

warmly hotel suzhou

genua segel kaufen Erstaunlich viele AutorInnen haben Angst, dass sie zu wenig wissen. Darum wählen sie ihr Thema viel zu groß. Oder fangen klein an, aber weiten in der Konzeption – oder beim Schreiben – ihr Thema gnadenlos aus. Doch viel hilft nicht viel, sondern führt beim Schreiben sogar ins Verderben: man bleibt viel zu sehr in der Oberfläche.

rock am ring hockenheim peter christian hubschmid

schauspielkurs kinder münchen

fragen leistungserhebung klasse 4 Gestern war ich in einem Lokal. Das Drumherum war nett. Die Leute waren nett. Das Essen sah gut aus – aber es war nur so mittelmäßig. Die Bedienung kommt und fragt, wie es schmeckt. Ich sage: „Meh … geht schon …“ Dann haben wir etwas länger darüber geredet, weil sie nachgefragt hat, was ich warum nicht so toll finde.

kampf gegen windmühlen Als es ans Zahlen ging, kam die Chefin. Sie habe gehört, ich sei nicht so zufrieden.

sitzeinbau swiss hutless petri heil angler

mondfinsternis 2018 deutschland

pommes fabrik mülheim Hin und wieder erwähne ich es: Jeder, der einigermaßen strukturiert etwas erzählen kann, kann auch schreiben hochzeit musik einmarsch lernen. Was nicht nur beim Konzipieren logisch und lesefreundlich aufgebauter Texte hilft, sondern auch sofort den scheck reader sorter hervorbringt. Was die ganze Sache noch flotter macht. Ein positiver Teufelskreis sozusagen.

stil optik bremen Jetzt ist natürlich das Schreiben für die meisten von uns ein ganz anderes Paar Stiefel. Abgesehen davon, dass wir dabei gerne die Sache komplizierter machen, als sie ist, stellt uns unser Expertenkopf schnell mal ein Bein:

wo wohnt sylvie mays myrtle cottage kapstadt